17. Februar 2021 by Melina

Die gängigsten Cloud-Dienste im Vergleich


Wie viel Mehrwert, Sicherheit und (kostenlosen) Speicher bieten Cloud Anbieter?


Dateien wie Bilder oder Dokumente werden heutzutage überwiegend elektronisch aufbewahrt - doch wohin mit diesen ganzen Daten?
Wer zudem mehrere Endgeräte nutzt und auch unterwegs Zugriff auf seine Dateien haben möchte braucht nicht nur mehr, sondern auch möglichst gewichtslosen Speicher. Cloud-Dienste bieten beides, aber welchen Anbieter sollte man wählen? Wir erklären worauf zu achten ist und vergleichen die gängigsten Cloudlösungen miteinander.


Das Prinzip der Online Speicher


Cloud-Anbieter stellen Speicherplatz auf ihren Servern zur Verfügung, der je nach Umfang kostenlos oder gegen ein Entgelt gemietet werden kann. Dieser zentrale Speicherort kann über eine internetbasierte Verbindung von berechtigten Nutzern und Endgeräten genutzt werden.

Durch die geräteübergreifende Datensynchronisation ist es möglich mit jedem verbundenen Mobilgerät und Computer auf alle im Cloudspeicher abgelegten Daten in ihrer aktuellen Version zuzugreifen. Dies erfolgt meist über eine Client-Software, welche den Datenbestand des Online-Speichers als lokalen Ordner auf dem Endgerät spiegelt und beide fortwährend miteinander abgleicht. Wird beispielsweise ein Dokument in Docutain per Scanfunktionalität mit dem Smartphone digitalisiert, erscheint die neue Datei via Cloudanbindung auch auf dem PC, kann dort bearbeitet und auf beiden Geräten in ihrer aktuellen Version aufgerufen werden.

Clouds bieten als Online-Speicher einige Vor- aber auch Nachteile gegenüber physischen Speichermedien wie USB-Sticks oder externen Festplatten:

Vorteile
Nachteile
Schutz vor Datenverlust
Die Daten bleiben vor Beschädigung, Defekten oder Verlust eines Gerätes unberührt.
Ungewissheit beim Datenschutz
Die Daten sind auf fremden Servern gespeichert, deren Hoheitsgewalt sich dem Nutzer entzieht.
Schnell eingerichtet
Zusätzliche Hardware wird nicht benötigt und ein Benutzerkonto lässt sich jederzeit schnell einrichten.
Erweiterungen als Abo-Modell
Für mehr Speicherplatz ist in der Regel der Abschluss eines Monats- oder Jahresabos notwendig.
Hohe Flexibilität
Daten sind auch unterwegs abrufbar und werden auf allen verbundenen Geräten aktuell gehalten.
Verlockendes Angriffsziel
Das Risiko eines Hackerangriffs kann nicht ausgeschlossen werden und auch die Liste an verbundenen Geräten und Zugängen sollte man im Blick behalten.
Kostenloser Speicher in vielen Basispaketen
Viele Dienste bieten bereits mehrere Gigabyte Cloud-Speicher kostenlos an.
Kein Internet – kein Zugriff
Eine Internetverbindung ist für das Abrufen, Bearbeiten und Sichern der Dokumente Voraussetzung.

Die passende Cloudlösung

Überwiegen für einen persönlich die Vorteile eines Online-Cloud-Dienstes gegenüber den Nachteilen, gilt es den richtigen Anbieter zu finden. Auch hier sollte man sich die persönlichen Präferenzen klar machen. Dabei können folgende Fragen helfen:


  • Wie viel Speicherplatz benötige ich?
  • Was bin ich bereit dafür zu zahlen?
  • Sollen meine Daten verschlüsselt werden?
  • Lege ich Wert auf einen Serverstand in Deutschland oder Europa?
  • Will ich meine Cloud-Datenbank mit mehreren Personen teilen?
  • Wie lange soll die Vertragsbindung sein?

Die sichere Cloud? Datenschutz bei Übertragung und Aufbewahrung

Wer seine Daten einem Cloud-Dienst anvertraut, der möchte sie sicher aufbewahrt und vor unerlaubten Zugriffen geschützt wissen.

❗ Tipp

Hier lohnt sich ein Blick in die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen des Anbieters. Diese sind jedoch zugegebenermaßen keine leichte Kost.


Grundsätzlich erklären Online-Cloud-Betreiber die Sicherheit ihrer Rechenzentren und bieten Funktionen wie eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und Verschlüsselungen an. Wer Wert auf die Einhaltung europäischer Datenschutzrechtlinien legt sollte auf einen Serverstandort innerhalb Deutschlands oder der EU achten.

Die Verschlüsselung sollte dem aktuellen technischen Stand entsprechen. Des Weiteren ist zu prüfen, ob diese auch während der Datenübertragung oder nur für die gespeicherten Dateien in der Cloud greift. Unter Umständen kann dies auch an weitere Bedingungen, wie einen Aufpreis, geknüpft sein.

Wem die Verschlüsselung einer Cloud unzureichend erscheint oder dem Potenzial eines Zugriffs durch den Cloud-Anbieter misstrauisch gegenübersteht, sollte sich Lösungen mit Verschlüsselung von unabhängigen Softwareanbietern ansehen.

So können Nutzer in Docutain mit Aktivieren der Verschlüsselung gescannte wie auch importierte Dokumente beim Speichern automatisch verschlüsseln. Ihre Dateien bleiben zu jeder Zeit verschlüsselt, sowohl während der Übertragung, als auch in der Cloud. Als rein gerätebezogene Anwendung überlässt Docutain dabei Ihnen die Entscheidung, welche Cloud die richtige ist.


Die bekanntesten Cloud-Anbieter im Vergleich

Der folgende Cloud Speicher Vergleich enthält Informationen zu den gängigsten Cloud Anbietern, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit, da die Informationen im Februar 2021 von den jeweiligen Anbieter-Webseiten recherchiert wurden, sich aber ändern können. Alle aufgeführten Cloudlösungen sind mit Docutain kompatibel.


Box

  • Abomodell: Privattarif
  • Kostenloser Cloud Speicher (GB): 10 GB
  • Kostenpflichtiger Zusatzspeicher: 100 GB
  • Preis/Monat: 9 €/Monat
  • Verschlüsselung gespeicherter Daten: 256-Bit Advanced Encryption Standard (AES)
  • Serverstandort: USA


Dropbox
  • Abomodell: Privatnutzer
  • Kostenloser Cloud Speicher (GB): 2 GB
  • Kostenpflichtiger Zusatzspeicher: 2 TB (2.000 GB)
  • Preis/Monat: 9,99€/Jahr bzw. 11,99€/Monat
  • Verschlüsselung gespeicherter Daten: 256-Bit Advanced Encryption Standard (AES)
  • Serverstandort: USA
  • Kontonutzung mit mehreren Personen: Bis zu 6 Personen (16,99€/Jahr bzw. 19,99€/Monat)


GMX Cloud
  • Abomodell: GMX FreeMail-Nutzer, GMX ProMail-Nutzer, GMX TopMail-Nutzer
  • Kostenloser Cloud Speicher (GB): 2 GB*
  • Kostenpflichtiger Zusatzspeicher: 20 GB, 50 GB, 100 GB, 1 TB
  • Verschlüsselung gespeicherter Daten: 256-Bit Advanced Encryption Standard (AES)
  • Serverstandort: Deutschland
  • Besonderheiten: *Beim 1. Download der App gibt es 2 GB gratis Speicher zusätzlich, 12 Monate Laufzeit (Kündigung bis 1 Monat vor Ablauf des Zeitraums)


Google Drive (kostenlos); Google One (kostenpflichtig)
  • Abomodell: Privatnutzer
  • Kostenloser Cloud Speicher (GB): 15 GB
  • Kostenpflichtiger Zusatzspeicher: 100 GB, 200 GB, 2 TB (2.000 GB)
  • Preis/Monat: 1,99€/Monat, 2,99€/Monat, 9,99€/Monat
  • Verschlüsselung gespeicherter Daten: 256-Bit Advanced Encryption Standard (AES)
  • Serverstandort: USA
  • Kontonutzung mit mehreren Personen: Ab einem 100 GB Abo können bis zu 5 Mitglieder hinzugefügt werden


MagentaCLOUD
  • Abomodell: Privatnutzer
  • Kostenloser Cloud Speicher (GB): 3 GB, Telekom Kunden 15 GB
  • Kostenpflichtiger Zusatzspeicher: 100 GB, 500 GB, 1 TB, 5 TB
  • Preis/Monat: 1,95€/Monat, 4,95€/Monat, 9,95€/Monat, 39,95€/Monat
  • Verschlüsselung gespeicherter Daten: 128-Bit Advanced Encryption Standard (AES)
  • Serverstandort: Deutschland
  • Besonderheiten: Verschlüsselung erst ab 1 TB, Mindestvertragslaufzeit 3 Monate


Microsoft OneDrive
  • Abomodell: Privatnutzer
  • Kostenloser Cloud Speicher (GB): 5 GB
  • Kostenpflichtiger Zusatzspeicher: 100 GB, 1 TB (1.000 GB), 1 TB (1.000 GB) p.P.
  • Preis/Monat: 2,00€/Monat, 69,00€/Monat, 99,00€/Monat
  • Verschlüsselung gespeicherter Daten: 256-Bit Advanced Encryption Standard (AES)
  • Serverstandort: Weltweit


Microsoft OneDrive for Business
  • Abomodell: Unternehmen
  • Kostenpflichtiger Zusatzspeicher: 1 TB/Nutzer, Unbegrenzt*
  • Preis/Monat: 4,20€/Monat/Nutzer, 8,40€/Monat/Nutzer (Mindestlaufzeit 12 Monate)
  • Verschlüsselung gespeicherter Daten: 256-Bit Advanced Encryption Standard (AES)
  • Serverstandort: Deutschland
  • Besonderheiten: *Anfangskapazität von 1 TB/Nutzer kann erhöht werden


STRATO HiDrive
  • Abomodell: Privatnutzer - Monatsabo oder Jahresabo
  • Kostenpflichtiger Zusatzspeicher: 250 GB, 500 GB, 1 TB, 3 TB
  • Verschlüsselung gespeicherter Daten: 128-Bit Advanced Encryption Standard (AES)
  • Serverstandort: Deutschland
  • Besonderheiten: Geräte-Backup optional, Ende-zu-Ende Verschlüsselung optional, 1 Monat kostenlos


Web.de
  • Abomodell: FreeMail-Nutzer, Club-Mitglied
  • Kostenloser Cloud Speicher (GB): 2 GB*
  • Kostenpflichtiger Zusatzspeicher: 20 GB, 50 GB, 100 GB, 1 TB
  • Verschlüsselung gespeicherter Daten: 256-Bit Advanced Encryption Standard (AES)
  • Serverstandort: Deutschland
  • Besonderheiten: *Beim 1. Download der App gibt es 2 GB gratis Speicher zusätzlich, 12 Monate Laufzeit (Kündigung bis 1 Monat vor Ablauf des Zeitraums)


Sie wollen Docutain mit Ihrer Cloud verbinden? Hier geht es zur Anleitung.


Fazit

Online-Cloud-Lösungen bieten praktische Vorteile wie eine geräteunabhängige Sicherung wichtiger Daten, flexiblen Zugriff und wenig Aufwand bei der Einrichtung. Wie diese im Hinblick auf Datenschutz, Abhängigkeit vom Internet und der Preispolitik des Anbieters zu bewerten sind, muss letztendlich jeder für sich selbst entscheiden.
Wer die Verschlüsselung seiner Daten nicht dem Anbieter des Cloudspeichers anvertrauen möchte, sollte sich nach unabhängigen Alternativen wie bspw. einem Network Attached Storage, kurz NAS, umsehen.